Fallbeschreibung: Morbus Alzheimer
Patientin, 78 Jahre, beginnende Alzheimersche Anzeichen im Rahmen einer zunehmenden cerebralsklerotischen Insuffizienz, Vergesslichkeit, Desorientierung, plötzlichem Schwindel, depressiver Stimmungslage, Panikattacken.
Nach einem halben Jahr Klangtherapie in wöchentlichem Abstand und regelmässigem Hören der Kassette zu Hause sowie begleitender Ergänzung notwendiger Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente usw. ist die Patientin klarer und deutlich seltener desorientiert. Ebenso hat sich die Häufigkeit depressiver Stimmungslagen und Unruhesituationen vermindert. Insgesamt ist eine Verlangsamung im Fortschreiten der Krankheit zu verzeichnen.


zurück zur Übersicht.